Presseinformationen | MLUK
Hauptmenü

Presseinformationen

„“
„“

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

Chronologischer Filter

Datumsfilter

Datumfilter

08.07.2020

| Wasser

Niederschlag verbessert kurzfristig Situation im Spreewald – Gesamtsituation bleibt angespannt

Cottbus – Im Monat Juni wurden mit 58 Millimeter Niederschlag an der Station Cott-bus knapp überdurchschnittliche Niederschlagsmengen gemessen. Auch die Situ-ation im Spreewald zeigt sich aufgrund des gefallenen Regens kurzfristig entspann-ter. Im Oberlauf der Spree fielen die Niederschläge der letzten Woche dagegen we-sentlich geringer aus und konnten die Situation nicht verbessern. Weiterlesen

07.07.2020

| Ländliche Entwicklung

Grünes Licht für grünen Rasen: Petkuser Sportverein erhält dank LEADER neue Spielfelder

Baruth/ Mark – Mit der Erneuerung der Spielfelder des Sportplatzes im Ortsteil Petkus wird das Freizeitsportangebot für Einheimische und Touristen an Attraktivität gewinnen. Die Gesamtkosten betragen 283.720 Euro und werden zu 75 Prozent aus dem EU-Agrarfonds ELER unterstützt. Über das LEADER-Programm stellt das Brandenburger Landwirtschaftsministerium Fördermittel in Höhe von 212.790 Euro zur Verfügung. Weiterlesen

06.07.2020

| Natur

Pastore passt auf – Neues Schaugehege im Wolfsinformationszentrum bietet Einblick in die Arbeit der Herdenschutzhunde

Potsdam/ Groß Schönebeck – Brandenburg ist das Bundesland mit den meisten Wolfsrudeln in Deutschland. Aus Naturschutzsicht ist die Wiederansiedelung und der recht stabile Bestand des Wolfes ein großer Erfolg, zugleich stellt er für freigehaltene Nutztiere häufig eine Gefahr dar, wenn diese nicht gut genug geschützt sind. Das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium unterstützt deshalb Tierhalterinnen und Tierhalter bei der Prävention gegen den Wolf. Im Wolfsinformationszentrum im Wildpark Schorfheide eröffnet Umweltminister Axel Vogel nun ein Herdenschutzgehege, in dem Schutzmaßnahmen hautnah vorgeführt werden. Weiterlesen

06.07.2020

| Natur

Sozial, ökologisch, engagiert – Axel Vogel zeichnet Projekt „Vielfalt findet Stadt“ als UN-Dekade-Projekt aus

Eberswalde – Mit dem weltweiten Artensterben droht der Menschheit eine Katastrophe, deren Auswirkungen von der Wissenschaft häufig als ähnlich verheerend eingeschätzt wird, wie die des Klimawandels. Und natürlich bedingen sich diese gegenseitig. Deshalb braucht es auch in Brandenburg engagierte Menschen, die aktiv für Naturschutz und Artenschutz eintreten. Ein Projekt, in dem das Engagement auch an soziale Aktivitäten gekoppelt ist, ist das Projekt „Vielfalt findet Stadt – Gemeinsam Natur wagen“, das heute von Umweltminister Axel Vogel als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ ausgezeichnet wurde. Weiterlesen

06.07.2020

| Ländliche Entwicklung

Vogel vor Ort: Umweltminister bei Agrar-, LEADER- und Klimaprojekten sowie einer Waldschule im Landkreis Oder-Spree

Landkreis Oder-Spree – Im Rahmen eines ganztägigen Arbeitsbesuchs informiert sich Agrar- und Umweltminister Axel Vogel über Projekte des Klimaschutzes im Landkreis Oder-Spree und besucht landwirtschaftliche Betriebe, um sich dort mit den Betriebsleitern über ihre innovativen Projekte und Betriebsumstellungen auszutauschen. Außerdem übergibt Axel Vogel einen Zuwendungsbescheid über Mittel aus dem LEADER-Programm für ländliche Entwicklung. Weiterlesen

03.07.2020

| Landwirtschaft

Kompromiss zur Sauenhaltung – Kastenstand wird Auslaufmodell – Agrarminister Vogel in der Debatte im Bundesrat

Potsdam – Die weitestgehende Abschaffung von Kastenständen in der Sauenhaltung durch die Siebte Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung hat der Bundestrat heute mit den Stimmen der Brandenburger Koalition aus SPD, CDU und Bündnis 90 / Die Grünen beschlossen. In seiner Rede im Bundesrat machte Landwirtschaftsminister Axel Vogel deutlich, dass dieser Kompromiss trotz etlicher positiver Aspekte auch einige Zumutungen für den Tierschutz beinhaltet. Weiterlesen

03.07.2020

| Natur

Nationalpark-Besucherzentrum öffnet wieder

Criewen – Ab dem heutigen Freitag (3. Juli 2020) öffnet das Besucherzentrum des Nationalparks Unteres Odertal nach der fast viermonatigen Corona-Zwangspause wieder seine Pforten für die Gäste. Weiterlesen

01.07.2020

| Ländliche Entwicklung

Tempo drosseln, anders wahrnehmen, wirklich genießen: Netzwerk SlowTrips ist ELER-Projekt des Monats Juli

Hoppegarten - Neun LEADER-Regionen aus sechs europäischen Ländern haben mit SlowTrips ein vielversprechendes Nischenprodukt für den Tourismus entwickelt. Slow Trips lassen sich im Low-Budget - sowie im Luxus -Segment umsetzen, in der freien Natur ebenso wie in Städten, privat und im Rahmen geschäftlicher Anlässe. Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium, das regelmäßig ein aus dem Europäischen Agrarfonds ELER unterstütztes Vorhaben vorstellt, hat mit SlowTrips ein Netzwerk für langsamen Tourismus zum ELER-Projekt für den Monat Juli ausgewählt. Weiterlesen

01.07.2020

| Landwirtschaft

Axel Vogel bringt Naturschützer und Landnutzer im ersten Kulturlandschaftsbeirat zusammen – Vorsitz hat Dieter Dombrowski

Potsdam – Eine wirtschaftlich tragfähige Landnutzung, soziale Ausgewogenheit und ökologische Verträglichkeit sollen Brandenburgs Kulturlandschaft prägen. „Dialog und Austausch sind der richtige Weg, um bei unterschiedlichen Interessen einen Kompromiss und eine gemeinsame Lösung zu finden, von der alle profitieren“, erläutert Agrarumweltminister Axel Vogel die Motive zur Gründung des ersten Kulturlandschaftsbeirats in Brandenburg. „Der Klimawandel und seine Folgen stellen derzeit sowohl den Umwelt- und Naturschutz wie auch die Land-, Forst- und Wasserwirtschaft vor große Aufgaben. Die lösen wir nur im Miteinander“, ist Vogel überzeugt. Weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | weiter
Über uns
 

Kontakt

Ansprechpartner:
Frauke Zelt
Position:
Pressesprecherin
E-Mail:
pressestelle@­tnthampers.com
Telefon:
+49 331 866-7011